Wie können Sie während des Schlafens die Durchblutung in Ihren Beinen verbessern?

Words by Leslie Lidot
Februar 15, 2021
7 Minute Read
7 Minute Read
Words by Leslie Lidot
Februar 15, 2021

Erholsamer nächtlicher Schlaf ist essenziell. Nach einem langen und anstrengend Tag, ist alles, was Sie wollen, in Ihr Bett zu hüpfen und die nötige Ruhe zu finden. Aber diese Ruhe findet man eben nicht immer so einfach, besonders wenn Sie Schmerzen in Ihren Beinen haben.

Beinschmerzen sind eine verbreitete Schwierigkeit in der Nacht. Schmerzhafte Krämpfe und ein brennendes Gefühl können stundenlang andauern, da Ihre Beine von all der Bewegung tagsüber erschöpft sind.

Der Blutkreislauf ist verantwortlich für den Transport von Blut, Sauerstoff, und Nährstoffen in alle Körperzellen. Wenn die Durchblutung in Ihrem Körper reduziert ist, beginnen Sie womöglich Symptome von schlechter Durchblutung zu spüren, dazu gehören ein Taubheitsgefühl und Muskelkrämpfe.

Wie können Sie die schlechte Durchblutung in Ihren Beinen verbessern, um dem Unwohlsein in der Nacht vorzubeugen? Lassen Sie uns Ursachen, Symptome und Heilmittel gegen schlechte Beindurchblutung unter die Lupe nehmen.

Was ist schlechte Beindurchblutung?

Periphere Arterienkrankheit (PAD), auch bekannt als schlechte Beindurchblutung, ist ein Kreislaufproblem, dass die geschmälerten Arterien beeinträchtigt, woraus ein reduzierter Blutfluss in Ihre Glieder resultiert. Während es üblicherweise in den Beinen stattfindet, kann periphere Arterienkrankheit auch die peripheren Arterien in den Armen, im Bauch und im Kopf betreffen. Die Arterien verhärten aufgrund von Plaque, der sich in den Arterien und den Blutgefäßen angesammelt hat. Plaque blockiert den normalen Blutfluss in die Gefäße und das führt zu schlechter Beindurchblutung.

Eine schlechte Durchblutung der Beine kann auch ein Hinweis auf gröbere gesundheitliche Probleme sein. Es ist am besten, sich immer mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin zu beraten, um andere gesundheitlichen Komplikationen zu überwachen, wie zum Beispiel Diabetes, Fettleibigkeit, hoher Blutdruck oder Cholesterin, was mit der Zeit schlechter wird.

Was verursacht schlechte Durchblutung in den Beinen?

poor leg circulation

Arteriosklerose ist eine der häufigsten Ursachen für schlechte Durchblutung in den Beinen. Die Fettablagerungen sammeln sich an und drücken die Arterienwände zusammen, woraus reduzierter Blutfluss folgt. Es beginnt mit einer Schädigung der dünnen Zellschicht um die Arterien oder das Endothelium, oft verursacht durch Rauchen, hohen Blutdruck oder einen hohen Cholesterinspiegel. Sobald das Endothelium beschädigt ist, dringt schlechtes Cholesterin durch die Arterienwand, und führt zur Bildung von Plaque, und noch schlimmer, limitiert den Blutfluss in Ihre Muskeln.

Es gibt auch einige häufige Ursachen für schlechte Durchblutung in Zusammenhang mit Genetik, Lebensstil oder Umweltfaktoren.

Fettleibigkeit

Überschüssiges Fett im Körper zu haben, engt Ihre Blutgefäße ein und verursacht Blutklumpen, was zu schlechter Durchblutung führt. Neben Durchblutungsproblemen kann Fettleibigkeit auch zu Diabetes, Schlafapnoe, körperlichen Schmerzen und mehr führen. Werden Sie überschüssiges Gewicht los, indem Sie täglich Aktivitäten wie Stretching und Cardio-Training machen.

Blutklumpen

Die Bildung von Blutklumpen in den Armen und Beinen kann zu Durchblutungsstörungen führen. Blutklumpen werden üblicherweise durch Wunden, Verletzungen oder eine Wunde in den Blutgefäßen verursacht. Wenn sich Blutklumpen entwickeln, ziehen Sie in den Rest des Körpers, was Lungenembolie, Schlaganfälle und Herzstillstand verursachen kann.

Diabetes

Zu viel Zucker kann Ihr Herz stören und völlig durcheinanderbringen und führt zu einer höheren Chance, übergewichtig zu werden. Menschen mit Diabetes neigen zu erhöhtem Blutdruck, Herzkrankheiten, Schlaganfällen oder Neuropathie. Herzprobleme können schlechte Durchblutung verursachen, was zu Krämpfen und Taubheitsgefühlen führt.

Periphere Arterienkrankheit

Eine periphere Arterienkrankheit besteht, wenn die Blutgefäße und Arterien verengt werden. Wenn die Arterien verhärten, wird Plaque aufgebaut und die Durchblutung limitiert. Schlechte Durchblutung verursacht Schmerzen und Blockaden in den Nerven.

Krampfadern

Krampfadern sind geweitete, verdrehte Adern, die überall im Körper auftreten können, am häufigsten in den Beinen. Diese spinnenartig aussehenden Venen werden durch eine Fehlfunktion der Valve verursacht. Sie werden nicht als gravierendes gesundheitliches Problem angesehen, aber einige fühlen sich womöglich unwohl mit ihnen.

Sie tauchen üblicherweise bei den meisten Frauen und bei übergewichtigen Menschen auf und befinden sich oft auf den Beinrückseite. Blut kann aufgrund der beschädigten Adern nicht so einfach fließen, was zu schlechter Durchblutung führt.

Was sind die Symptome von schlechter Durchblutung der Beine?

poor leg circulation

Menschen mit schlechter Beindurchblutung erfahren womöglich Muskelschmerzen und Krämpfe in den Beinen. Dieser Schmerz wird typischerweise durch körperlich anstrengende Aktivitäten, wie Stehen oder Gehen, ausgelöst und verschwindet nach ein paar Minuten Rast. Der Ort des Schmerzes hängt davon ab, wo sich die verengte Arterie befindet, welche auch unterschiedliche Muskelgruppen beeinträchtigt (Hüfte, Oberschenkel, Fuß und Wade).

Zu den Symptomen von schlechter Beindurchblutung gehören:

  • Taubheit des Beines
  • Kältegefühl im unteren Bein oder Fuß
  • Krämpfe in Oberschenkel, Hüfte, oder Wadenmuskeln nach physischer Aktivität
  • Verfärbung in den Beinen
  • Wunde Stellen auf den Zehen, Füßen oder Beinen

Wenn die schlechte Durchblutung in Ihren Beinen über längere Zeit anhält, werden Sie wahrscheinlich auch im Sitzen oder Liegen Schmerzen haben.

Relationship Between Sleep and Body Circulation

Das Herz, der Blutkreislauf und der Schlaf können einander beeinträchtigen. Die Forschung zeigt, dass Leute, die weniger als 7 Stunden Schlaf pro Nacht haben, zu einer 40% bis 60% niedrigeren Micro-RNA neigen.

Micro-RNAs sind kleine Teile von Ribonukleinsäure die die Genausprägung reguliert, durch posttranskriptionale Repression ihrer Micro-RNA Ziele. Sie kontrollieren die Zellexpression durch den Blutfluss. Schlechter Schlaf kann die Micro-RNAs senken, die entzündungsfördernde Proteine enthalten, welche für unsere Zellgesundheit wichtig sind. Es kann zu schlechter Durchblutung führen, was das Risiko für mehr Schwächen erhöht, wie Herz-Kreislauf-Krankheiten, Schlaganfälle oder Infektionen.

Wie können Sie schlechte Beindurchblutung in der Nacht verbessern?

poor leg circulation

Schlaf ist erholsam, weshalb Sie genug davon bekommen müssen. Während wir altern, ist schlechte Beindurchblutung ein übliches Dilemma. Glücklicherweise gibt es einfache Gewohnheiten und Veränderungen des Lebensstils, die Sie umsetzen können, um die Schmerzen, welche in Verbindung mit schlechter Beindurchblutung stehen, zu mildern. Die Konsultation Ihres Arztes / Ihrer Ärztin ist in dieser Situation in jedem Fall notwendig. Hier gibt es einige Dinge, die Sie zuhause machen können, um Ihre Durchblutung zu verbessern:

Bewegen Sie sich tagsüber.

Obwohl das für jemanden, der an schlechter Durchblutung leidet, schwer sein kann, hat sich herausgestellt, dass Bewegung die Durchblutung fördert und Beinschmerzen mildert. Fehlende körperliche Aktivität ist eine der häufigsten Ursachen für schlechte Beindurchblutung.

Walken ist eine exzellente Aktivität bei schlechter Beindurchblutung, da es die Produktion von neuen Blutgefäßen in den Beinen fördert, während die Durchblutung verbessert wird. Beginnen Sie langsam, indem Sie 30 Minuten lang schnell gehen und das drei bis fünf Mal die Woche und erhöhen Sie die Dauer schrittweise auf 60 Minuten.

Widerstandstraining ist ein anderer hervorragender Weg, um die Durchblutung in den Beinen zu fördern. Es fördert die Muskelkraft, indem Ihre Muskeln gegen Gewichte oder Kraft arbeiten dürfen. Es kann auch helfen, Muskelschmerzen und Krämpfe, verursacht durch schlechte Durchblutung, zu verringern. Übungen wie Kniesehnenbeuge, Beinstrecker, Beinpresse und Squats sind hocheffektiv. Beginnen sie langsam, ähnlich wie beim Walken, und steigern Sie sich dann schrittweise, bis Sie sich an die Übungen gewöhnen.

Essen Sie gesünder.

Eine gesunde, ausgeglichene Ernährung ist sehr wichtig, wenn es darum geht, der Bildung von Plaque in Ihren Arterien vorzubeugen und das Risiko von hohem Blutdruck, Fettleibigkeit und einem hohen Cholesterinspiegel zu minimieren. Bauen Sie mehr Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren in Ihre Speisen ein und begrenzen Sie die Aufnahme von Natrium.

  • Vollkorn: großartige Ballaststoffquelle, hilft die Cholesterinlevel zu senken
  • Fisch: enthält Omega-3-Fettsäuren, welche ebenfalls die Cholesterinlevel und auch den Aufbau von Plaque senken; hilft auch die Bildung von Blutklumpen zu reduzieren
  • Knoblauch: reduziert Cholesterinansammlung in den Arterien der Beine
  • Zitrusfrüchte: hoch an Vitamin C, was die Kapillargefäßwände stärkt und dem Aufbau von Plaque vorbeugt
  • Cayenne Pfeffer: steigert die Stoffwechselgeschwindigkeit und stärkt die Arterien und Blutgefäße

Praktizieren Sie gute Schlafgewohnheiten.

Guter Schlaf bezieht sich auf gute Schlafhygiene, und es gibt viele Dinge, um Schlaf zu verbessern. Integrieren Sie gute Schlafgewohnheiten in Ihre Routine, indem Sie manche dieser Praktiken befolgen:

  1. Halten Sie sich an Ihren regelmäßigen Schlaf-Wach-Rhythmus.
  2. Dimmen Sie die Lichter vor dem Schlafengehen.
  3. Schalten Sie elektronische Geräte 30 Minuten vor dem Schlafen ab.
  4. Machen Sie sich eine entspannende Zu-Bett-geh-Routine zur Gewohnheit – höre Sie Musik, lesen Sie ein Buch oder trinken Sie warme Milch.
  5. Platzieren Sie ein Kissen und Ihren unteren Rücken oder unter Ihre Beine für zusätzliche Unterstützung, während Sie schlafen.

Kaufen Sie qualitativ hochwertige Schlafprodukte

Wenn Sie eine bequeme nächtliche Rast erreichen wollen, wieso investieren Sie nicht in Qualitätsprodukte, die Ihren Schlaf effektiv verbessern? Kaufen Sie exzellente Matratzen, Bettgestelle und einstellbare Betten, die Ihre Schlafqualität steigern werden und die Komplikationen, verursacht durch Leiden wie Diabetes, verringern.

Lagern Sie Ihre Beine hoch.

Platzieren Sie eine gefaltete Decke oder ein Kniekissen unter Ihren Beinen, genug um Ihre Knie 8 – 10 Zentimeter anzuheben. Das hilft den Druck von den Venen in den Beinen zu nehmen, was die Durchblutung fördert und Ihnen einen angenehmen Schlaf beschert.

Ein verstellbares Bett kann auch eine Option sein. Sie können die untere Hälfte des Bettes so einstellen, dass Ihre Füße erhöht werden. Das hilft eine Blutansammlung in den Beinen zu verhindern, da der Blutfluss aufgrund der Schwerkraft zurück ins herz geht, was entlastet.

Abschluss

Schlechte Beindurchblutung ist ein verbreitetes Phänomen. Das Integrieren von ein paar Veränderungen in Ihre täglichen Routinen kann helfen, die Symptome von schlechter Beindurchblutung zu verringern. Wenn Sie weitere Sorgen bezüglich Ihres Blutkreislaufes haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin, um geeignete Behandlungsmöglichkeiten durchzugehen. Und wenn Sie nach vorübergehender Erleichterung suchen, denken Sie darüber nach, ein orthopädisches Kniekissen von exzellenter Qualität zu benutzen – speziell dafür gemacht, Unwohlsein und Schmerzen in den Beinen zu lindern. Dieses Kissen stellt sicher, dass Sie eine perfekte Schlafposition haben und eine bessere Durchblutung in Ihren Beinen. So werden Sie sich nicht mehr mit kribbelndem Beinschmerz in der Nacht wiederfinden.

Share
Tweet
POPULÄRSTE GESCHICHTEN

Schmerzen im oberen Rücken nach Liegestützen

Liegestütze sind ein Ganzkörperworkout, das werde eine spezielle Ausrüstung noch eine kostspielige Fitnessstudiomitgliedschaft verlangt. Darüber hinaus kann die Bewegung angepasst oder erschwert werden, was sie passend für Personen mit verschiedenen Fitnesslevel macht.…
Read →

Das Beste Kissen Bei Nackenschmerzen Und Armtaubheit (2021)

Eine erholsame Nachtruhe zu haben ist fundamental wichtig, um tagsüber leistungsfähig zu sein, aber das Erlangen einer Nacht voll Schlaf kann sich anstrengend anfühlen. Von Störungen durch Lärm bis zu unbequemen Matratzen…
Read →

Das Beste Kissen Für Breite Schultern

Ein orthopädisches Kissen kann die Schlaffähigkeit einer Person aufgrund der Unterstützung, die es gibt, verbessern. Es stützt den Nacken und hält den Kopf in einem neutralen Zustand, im Vergleich zu herkömmlichen Kissen,…
Read →
1 2 3 26

How can we help you?

menu-circlecross-circle