fbpx

Wie Sie den Komfort Ihres Bürostuhles erhöhen

memory foam seat cushion
Laut Gesundheitsexperten ist die beste Möglichkeit zur Reduzierung von Rückenschmerzen, in einen komfortablen Sessel und einige ergonomische Hilfsmittel zu investieren. Ein guter Bürosessel gemeinsam mit qualitativ hochwertiger ergonomischer Büroausrüstung bringen mehr Vorteile mit sich als nur Komfort.

Table of Contents

Wenn Sie einen Job haben, bei dem Sie fast einen ganzen Tag lang an Ihrem Arbeitsplatz sitzend verbringen, kann sich das auf Ihre Wirbelsäule und das umliegende Gewebe auswirken. Manchmal bietet ein gewöhnlicher Bürostuhl nicht den entsprechenden Komfort während des Sitzens. Sie müssen Ihren alten Bürostuhl aber nicht gegen einen neuen austauschen, wenn Sie das Gefühl haben, dass dieser Ihren unteren Rücken nicht angemessen stützt. Alles was Sie brauchen ist ein ergonomischer Sitzpolster und einige ergonomische Möglichkeiten zur Befreiung von dem Druck auf die Wirbelsäule oder die Hüften ohne Materialermüdung. 

Lassen Sie uns einige wissenswerte Aspekte durchgehen, die erklären, weshalb ein schlechter Sessel schlecht für Sie sein kann und wie Sie Ihren Bürosessel ergonomischer und komfortabler machen können.

Welche Konsequenzen zieht das Sitzen auf einem schlechten Stuhl nach sich?

memory foam seat cushion

1. Erhöhtes Körperfett

Eine Studie von 2011 stellte eine Verschlechterung der Insulinausschüttung nach einem Tag des langen Sitzens fest. Laut Washington Post produziert die Bauchspeicheldrüse ein Hormon, das Glucose in die Zellen transportiert, bekannt als Insulin. Wenn die Muskeln aber inaktiv sind, reagieren die Zellen nicht so schnell auf Insulin, was die Bauchspeicheldrüse mehr produzieren lässt, was wiederum zu Diabetes oder anderen Komplikationen führen kann.

Das Sitzen auf einem schlechten Stuhl über eine ausgedehnte Zeitperiode lässt Sie inaktiv sein, was zu einem Mangel an Bewegung und Tätigkeit führt.

2. Schlechte Durchblutung

Wenn Sie in einem Stuhl sitzen, der Sie eine schlechte Haltung einnehmen lässt, kann das zu einer schlechten Durchblutung des Halses, der Schultern, des Rückens und der Beine führen. Laut Forbes ist das Risiko eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu entwickeln hoch, wenn Sie jobbedingt über längere Zeitspannen sitzen. Sie können regelmäßig Übungen machen, um diesem Risiko entgegenzuwirken, aber das wird nicht ausreichen, da es dennoch Teil Ihres Berufes bleibt, auf einem Stuhl zu sitzen.

3. Erhöhte Müdigkeit

Wenn Ihre Wirbelsäule nicht richtig ausgerichtet ist, müssen alle Ihre Muskeln die Verantwortung Sie aufrecht zu halten übernehmen, was zu erhöhter Müdigkeit und einem „benebelten Verstand“ führt, da ein Mangel an frischem Blut und Sauerstoff herrscht.

4. Verdauungsprobleme

Langes Sitzen in einem schlechten Bürostuhl kann Verdauungsbeschwerden verursachen. Die Verdauung spielt eine essenzielle Rolle dabei, unsere Körper gesund und stark zu halten. Das von uns konsumierte Essen erreicht die Zellen nur, wenn es angemessen abgebaut wird, und das Sitzen in einem unbequemen Sessel über eine längere Zeitspanne kann diesen Prozess verzögern.

5. Verminderte Konzentrationsfähigkeit

Ein unpassender Bürosessel, besonders einer ohne ein Memory-Schaumstoff Sitzkissen, kann zu Konzentrationsverlust führen, einfach deshalb, weil es ablenkt, wenn man sich unwohl fühlt. Sie werden beiläufig versuchen, eine passende Position für Ihren Körper finden und sich immer wieder etwas anders hinsetzen, was ein Zeitfresser sein kann.

Weshalb ist es wichtig, einen komfortablen Stuhl während des Arbeitens zu haben?

Viele von uns verbringen durchschnittlich sechs bis zehn Stunden am Tag in einem Bürostuhl und vergessen oft dessen schädliche Auswirkungen auf den Körper. Büroangestellte haben häufig Nackenschmerzen und Schmerzen im unteren Rücken, verursacht durch den übermäßigen Druck, der auf die Bandscheiben ausgeübt wird.

Studien haben gezeigt, dass das Sitzen über viele Stunden hinweg das Risiko eines frühen Todes erhöhen kann. Wenn man für mehr als 11 Stunden am Tag sitzt, auch wenn man regelmäßig Sport macht, kann eine Erkrankung der Herzkranzgefäße bis zu 50% begünstigen.

1. Erhöht Komfort

Wir kleben die meisten unserer Tage lang an unseren Schreibtischen, ohne die schwelende Unbequemlichkeit wirklich zu bemerken, dafür aber mit Schmerzen in unserem Rücken und Nacken. We

Frischen Sie Ihren Arbeitsplatz auf und priorisieren Sie Ihre Stühle, um mehr Komfort während der Arbeit zu erzielen. Sie können Lendenstützkissen als Rückenstütze verwenden, oder auch ein Fußauflage-Kissen, um müden Füßen vorzubeugen. Außerdem gibt es Armlehn-Polster für eine angenehmere Möglichkeit die Vorderarme abzulegen und Sitzkissen, welche die Wirbelsäule von Beschwerden erlösen und den Druck von den Beinen nehmen. Dies werden wir weiter unten näher erklären. Wenn Sie interessiert sind, lesen Sie einfach weiter.

2. Steigert Produktivität

Ist es nicht entmutigend in der Früh aufzuwachen, sich fertig zu machen, und ins Büro zu gehen, nur um vor Ihrem Schreibtisch zu sitzen und sich später unwohl zu fühlen? Diese Situation kann manchmal furchtbar sein, da sie mit einem Stoß an aufgeschobener Arbeit und verpassten Abgabefristen endet.

Ein komfortabler Sessel lässt sie ungestört an ihrem Tisch Arbeiten und auch länger dortbleiben, was die Produktivität erhöht.

3. Beseitigt Schmerzen & verbessert die Haltung

Oft verlieren Sie sich in der Arbeit und vergessen Ihre Haltung dabei völlig – was zu schweren Rückenschmerzen führen kann. Sitzen Sie nicht in einer angemessenen Position, wird Ihren Rückenmuskeln und Bändern Spannung auferlegt. Der richtige Bürostuhl, der verstellbar ist und sich somit Ihrem spezifischen Körpertyp anpasst, sowie passende ergonomische Hilfsmittel können auf Dauer eine adäquate Rückenstütze bieten.

Wie kann ich meinen Bürostuhl ergonomisch verbessern?

memory foam seat cushion

Sie müssen keinen neuen Stuhl kaufen oder viel Geld für einen qualitativ hochwertigen Bürosessel ausgeben, um eine ergonomisches Arbeitsumfeld zu schaffen. In den meisten Fällen reicht es, den Bildschirm und die Tastatur zu justieren und einige günstige Kissen zu besorgen, die Ihnen eine gestützte und komfortable Sitzposition bieten.

1. Verbessern Sie Ihre Haltung

Einige Leute wussten ernsthaft nicht, wie Sie richtig in einem Sessel sitzen, was häufig zu Haltungsschäden führt. Eine schlechte Haltung kann Ihrem Rücken schaden und zu Schmerzen im unteren Rücken führen. Sie werden sich unwohl fühlen, auch wenn der Sessel ausreichend gut ist.

Korrigieren Sie Ihre Haltung indem Sie aufrecht sitzen und Ihre Schultern entspannen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gesäß die Rückenlehne des Sessels berührt.

2. Justieren Sie Ihren Stuhl

Wenn der Stuhl zu hoch ist, führt das dazu, dass Ihre Füße auf den Boden hängen. Taubheit, Schmerzen und schlechte Durchblutung im hinteren Bereich der Oberschenkel sind die Folgen. Wenn Ihr Stuhl zu niedrig ist, wird zusätzlicher Druck auf Ihren Rücken ausgeübt, da Ihre Hüftgelenke gedehnt werden, um die Knie höher als die Hüften zu halten, was ebenfalls zu Rückenschmerzen führen kann.

Gehen Sie sicher, dass Ihnen Ihr Sessel ausreichen Stütze für Ihren Rücken gibt. Justieren Sie die Höhe, die Rückenlehne, die Armlehnen und den Sitz. Ihr Bürosessel hat genau die richtige Höhe, wenn beide Füße flach auf dem Boden aufliegen und Ihre Knie in einem 90-Grad-Winkel geneigt sind. Ihre Knie sollten in Hüfthöhe oder etwas niedriger sein.

3. Nehmen Sie Ihre Tastatur und Ihren Tisch unter die Lupe

Üblicherweise ist es der Schreibtisch, der eine Veränderung nötig hat, nicht der Sessel. Die typische Schreibtischhöhe ist circa 74 cm (29 Zoll), was zu niedrig oder zu hoch für manche Leute sein kann. Ihre Vorderarme und Handgelenke sollten parallel zum Boden ausgerichtet sein, so als würden Sie auf Ihrem Schoß tippen.

Wenn Ihre Tastatur zu hoch ist, erhöhen Sie am besten Ihren Sessel und verwenden eine Fußauflage. Sie können sich auch für eine Tastaturablage unter dem Schreibtisch entscheiden, um die Tastaturhöhe zu senken und somit Ihre Arme und Schultern zu schonen.

4. Überprüfen Sie die Höhe Ihres Bildschirms

Wenn Sie auf Ihrem Laptop arbeiten, tendieren Sie dazu, Ihren Kopf zu senken. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit sich einen Laptopständer oder einen verstellbaren externen Bildschirm zu holen. Während Sie nach einem solchen externen Bildschirm suchen, können Sie für eine komfortablere Sicht

Es wird empfohlen, den Bildschirm so zu positionieren, dass die Augenhöhe circa 5 bis 8 cm (2 bis 3 Zoll) unter dem oberen Ende des Bildschirmes liegt. Diese Position wird verhindern, dass Sie Ihren Nacken nach oben und unten recken müssen.

5. Sprechen Sie sich für ein Mittel zur Stütze des Rückens aus

Wenn Sie sich noch immer unwohl mit Ihrem Stuhl fühlen und nicht wissen warum, könnte die Lendenstütze des Sessels der Übeltäter sein. Bürosessel mit Fußende haben entweder unzureichende Lendenstützen oder einen bereits fixierten, was Sie in eine bestimmte Position zwingt, und das ohne die geeignete Stütze für Ihren unteren Rücken.

Die beste Option wäre hier die Investition in ein Lendenstützkissen, was Rückenschmerzen verursacht durch krummes Sitzen lindern und vorbeugen kann; außerdem ist das viel günstiger als in einen ergonomischen Stuhl zu investieren.

6. Verwenden Sie ein Memory-Schaumstoff Kissen

Ein anderer verbreiteter Grund für Beschwerden über und Unbequemlichkeit von Bürosesseln ist der Sitz. Er kann zu fest sein, zu dünn oder einfach nicht genügend Unterstützung und Konturen bieten, um Ihr Körpergewicht entsprechend gut verteilen zu können.

Sie können sich für ein ergonomisches Sitzkissen mit atmungsaktivem Memory-Schaumstoff entscheiden. Dieses sorgt für Komfort während des Sitzens über längere Zeit. Ein Memory-Schaumstoff Sitzkissen behält seine Form auch wenn man lange darauf sitzt und bietet eine optimale für Ihren Rücken, Ihre Beine und Ihr Gesäß. Dieses Kissen ist auch von Vorteil für Menschen mit Hüftschmerzen, Ischias und Bandscheibenvorfall. Es stabilisiert Ihr Becken und mindert den Druck auf den Bereich um das Steißbein während des Sitzens.

COMFYCENTRE® Orthopedic Seat Cushion

(3)
5/5

Dieses orthopädische Sitzkissen wurde speziell aus ultraelastischen Materialien entwickelt und lindert nachweislich Schmerzen im Unterkörper. Es ist fest genug, um Ihre Beine die ganze Nacht in der richtigen Höhe zu halten und so Nervenbelastungen zu vermeiden.

Fazit

Aufgrund der Pandemie verbringen viele Leute die meiste Zeit zuhause und arbeiten im Home-Office. Eine heimelige und einladende Arbeitsatmosphäre ist der beste Weg, um während der Arbeitsstunden motiviert und produktiv zu bleiben. Investieren Sie in qualitativ hochwertige und langlebige Büro Ergonomie, wie beispielsweise ein Memory-Schaumstoff Sitzkissen, um dieses Umfeld zu schaffen. Am wichtigsten ist es, aufrecht auf Ihrem Stuhl zu sitzen und regelmäßig umherzugehen, da dies eine gesündere Haltung fördert, die Augenbelastung reduziert und Müdigkeit bekämpft.

Leer alles over beter slapen & minder pijn

Samen een gezonder en comfortabeler leven

Wees gerust, we zullen je niet spammen.

Dieses Blog Weitergeben

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Lesen Sie Mehr

severe low back pain
Rückenschmerzen

Wie man Rückenschmerzen im Home-Office vermeiden kann

Aufgrund der Pandemie trugen die Umstände, unter denen wir zuhause arbeiteten, viel zu chronischen Rückenschmerzen bei, insbesondere die Gestaltung unseres Arbeitsplatzes. Glückerweise ist es nie zu spät, um diese zu optimieren. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Comfy Tips & Informatie

Maandelijkste tips voor een gezonder en comfortabeler leven

© 2020 COMFYCENTRE – your health and comfort is our concern (4.6/5)

Trustpilot